Meistertitel für den Reiterverein Balingen - RV-Balingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Meistertitel für den Reiterverein Balingen

Pressemitteilungen

Meistertitel für den Reiterverein Balingen

Anna Widmann aus Balingen hat sich in Schutterwald den Titel "Baden-Württembergische Meisterin der Jungen Reiter in der Dressur" gesichert.


SWP | 05.08.2013


Anna Widmann vom Reiterverein Balingen hat sich in Schutterwald den Titel "Baden-Württembergische Meisterin der Jungen Reiter in Dressur" geholt. Damit kommt erneut eine Reiterin mit Meistertitel aus dem Zollernalbkreis, nachdem bereits 2012 der Springreiter Philipp Schlaich aus Geislingen zu Meisterehren kam, aber leider in diesem Jahr nur den 4. Platz belegte. Der Pferdesportkreis Zollernalb, in dem sich der Reiterverein Balingen miteingliedert, gehört in Baden-Württemberg zu den kleinsten, aber erfolgreichsten Kreisen im Pferdesport.

Die größten Erfolge aus vergangenen Jahren kann Martin Schaudt aus Onstmettingen als Doppelolympiasieger in der Dressur verbuchen. Weitere erfolgreiche Reiter und Reiterinnen: Miriam Alber (Mannschafts-Europameisterin der Jungen Reiter), Hans Conrad Maier ( Baden Württembergischer Meister), Eberhard Seemann (Deutscher Meister der Jungen Reiter), Carmen Klaus, Frank Huber, Isabelle Sundag, die Geschwister Nicole Hoffmeister-Kraut und Angela Kraut, die Geschwister Anke Loesdau und Beate Loesdau-Schützenauer mit Erfolgen bei Meisterschaften in Springen und Dressur sowie Hans Dussler (Träger des Goldenen Reiterabzeichens). Als nächste große Herausforderung im Terminkalender von Anna Widmann steht die Deutsche Meisterschaft in München.

Die Vorbereitungen für diese Meisterschaft finden unter der Leitung des Landestrainers Bernhard Goldschmidt in der neuen Reithalle auf der Reitanlage Balingen statt. Als Stall-Einstellerin kann Anna Widmann dort ihren Heimvorteil nutzen und sich optimal auf die Meisterschaft vorbereiten.

Viele Traditionsvereine im Kreis mussten in den vergangenen Jahren ihren Betrieb einstellen. Die Anlage in Balingen wurde aber umstrukturiert und vergrößert und konnte ihre Existenz so sichern.

In der Region können dadurch wieder mehr Turniere, wie beispielsweise das Springturnier vom 25. bis 27. Oktober stattfinden. Auch der Landesverband nutzt die Anlage für seine Lehrgänge.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü